SC Weyhe - Newsartikel drucken


Autor: Kevin Nienstermann
Datum: 27.05.2019


Klassenerhalt gesichert!

Unsere 1.C-Jugend hat am vergangen Sonntag in der 1. Bezirksklasse Bremen den vorzeitigen Klassenerhalt klar gemacht. Ein 3:3-Unentschieden reichte, um am Ende der Saison nicht zu den letzten zwei Mannschaften der Tabelle zu gehören. Die Situation war sehr spannend: Wir gingen mit gemischten Gefühlen in die Partie. Zum einen glaubten wir, dass uns ein Unentschieden reichen würde, denn der Tabellenvorletzte aus Burg spielte gegen den Tabellenführer aus Vegesack (JFV Bremen II) und hatte somit wenig Chancen auf einen Punktgewinn. Doch dieses Unentschieden mussten wir uns erst einmal holen. Der Start in die Partie war sehr holprig. Wir gerieten früh mit 0:1 in Rückstand, da unsere Abwehr zu zarghaft agierte. Doch unsere Mannschaft kam zurück und erspielte sich Chance um Chance, nur der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. Mit dem Pausenpfiff schoss der Gast aus Schwachhausen sogar das 0:2. Dementsprechend hingen die Köpfe zur Pause.

Wir Trainer mussten nun natürlich einige motivierende Worte finden um die Jungs und Mädels wieder aufzubauen um das Ergebnis an Ende doch noch zu unseren Gunsten zu drehen. Und diese Worte blieben wohl in Köpfen der Kids.

Gleich nach der Pause kamen wir mit einer super Einstellung auf den Platz und erspielten uns wieder tolle Chancen. Es war nur eine Frage der Zeit bis uns das erste Tor gelingen sollte. Nach schönem Kombinationsspiel setzte sich unsere Nummer 20 außen gegen gleich drei Gegenspieler durch und markierte das verdiente 1:2. Kurze Zeit später hatten wir die große Chance auf das 2:2, doch der Schuss war nicht präzise genug und der Ball flog über den Querbalken. Doch nur ein paar Zeigerumdrehungen später war unsere Nummer 10 frei durch und markierte mit einem satten Rechtsschuss das 2:2. Keine Chance für den Keeper der Gäste.

Doch auch der Gast aus Schwachhausen spielte auf einmal wieder guten Fussball und zeigte sich vor allem nach Standardsituationen sehr gefährlich. Eine kleine Unachtsamkeit nach einer Ecke nutzten die Gäste sofort aus und markierten per Kopf das zwischenzeitliche 2:3. Wieder bauten wir Trainer mit motivierenden Worten die Mannschaft auf und stellten noch einmal auf volle Offensive um. Im Anschluss einer super Kombination im Mittelfeld holte unser vorgerückte Rechtsverteidiger eine Ecke heraus um diese direkt danach auch selbst auszuführen. Eine super Flanke landete bei unserer Nummer 4, dessen Kopfball der Torwart noch parieren konnte. Doch im Anschluss versuchte er es erneut und aus Gewühl heraus landete der plötzlich hinter Latte im Netz. DerJubel der zuschauenden Eltern war groß.

Nun musste wir dieses Ergebnis über die Zeit retten. Nach noch zwei überstandenen Standardsituationen der Gäste blickte der Schiedsrichter auf seine Uhr und pfiff die Partie nach einer einminütigen Nachspielzeit ab. Parallel kam das Ergebnis aus Vegesack. 11:0 für den Spitzenreiter und die Gewissheit auch nächste Saison wieder in der 1. Bezirksklasse Bremen spielen zu können. Stark!

Vielen Dank an alle Unterstützer und Fans, die auch ihren Anteil an diesem Erfolg haben!

Wir verabschieden uns in die wohlverdiente Sommerpause.