SC Weyhe - Newsartikel drucken


Autor: Hans-joachim Priebe
Datum: 26.11.2018


M├Ądchen C am 24.11 in Emden

Mädchen C den 24.11 in Emden geg. Emder THC (0:1) 0:2; geg. Bremer HC 3 (0:5) 0:7

Beim 1. Spieltag der Mädchen C konnten wir gegen Emden mit einer guten Abwehr fast eine Halbzeit lag ein Gegentor vermeiden. Der 1 Penalty gegen uns brachte dann doch kurz vor der Halbzeitpause das 1:0 für Emden. In der 2. Hälfte hielten wir lange das Spiel offen und Rieke konnten auch noch einige Penaltys abwehren. Der Ausgleich glückte nicht, aber das 2:0 für Emden war dann die Entscheidung. Gegen den Bremer HC sahen wir am Anfang auch nicht schlecht aus. Aber man merkte das unsere Gegner schon 3 Jahre Hockey spielten, sie suchten die freistehenden Mitspielerinnen, und spielten härtere Bälle. Wir schauten zu sehr auf die ballführende Spielerin, standen daher immer zu weit weg vom Gegner. Nachdem der BHC auch mit einem Penalty das Spiel früh entschieden hatte, versuchten wir auch ein Tor zu erzielen, dabei waren 2 Spielerinnen immer vorne, die in der Abwehr fehlten, Aber man kam so auch zu eigenen Möglichkeiten. Gerade in der 2. Hälfte spielte man besser und lies nur noch 2 Tore zu. Das Hockeyspiel klappte schon gut, wenn man bedenkt das nur mit Isabel eine erfahrene Spielerin dabei war, die anderen aber fast alle erst ihr 1. Hallenturnier spielten. Die Spiele waren wichtig um zu sehen woran wir im Training noch arbeiten müssen.

Es spielten: Isabel, Marita, Hannah Z, Hanna W, Hannah M, Laura G, Rieke im Tor