header
Hockey 30.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Mi Training am 26.6 in Sudweyhe

Letztes Mi Training vor den Ferien:

es trafen sich noch alle um 18.00 um sich in die Ferien zu verabschieden. Das Wetter war da so kühl das es keine befürchteten Wärmeprobleme gab.

Hockey 30.06.2019 von Hans-joachim Priebe

offen für KB,A,MJ,H,Fz MB,A,WJ,D und Gäste: Hockeygrillen am Do den 27.6

Hockeygrillen am letzten Do vor den Ferien: Das Hockeygrillen am letzten Tag war gut besucht . Es gab Pokale für die Mannschaft des Jahres 2018, die Knaben C/D und für unsere Do Trainerinnen.

Ebenfalls gab es nachträglich Pokale für die 1. Pätze für unsere Mädchen- und Knaben- D Mannschaften die bei unserem Heimtunier am 2.6 jeweils den 1. Platz erreichen konnten.Das nahmen erfreute Eltern als Anlass mit einer Spende für die Pokale diese Leistung entprechend zu würdigen.

Auch für Candela unsere Gastspielerin aus Argentinien gab es zur Erinnerung für ihre Saison beim SC Weyhe einen Pokal.

Diesmal gab es zwar reichlich Sonne, aber eine Jacke gegen den kühlen Wind hätte man am Ende schon gebrauchen können!

 

Hockey 21.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Die Knaben C am 15.6 beim Hanseatischen HC

Knaben C in HB Findorf, geg. Hanseat. HC (3:0) 8:0 gegen HCDelmenhorst 1 (2:0) 5:0

Der Hanseatische HC trat mit vielen jüngeren Spielern an, so konnten wir unsere Überlegenheit gleich in Tore ummünzen. In der 2. Hälfte nutzte man viele Chancen und konnte erstmals als C-Mannschaft ein Spiel gewinnen. Entsprechend gut war dann die Stimmung. Gegen den HC Delmenhorst waren wir auch überlegen und ließen Delmenhorst nicht ins Spiel kommen. Man suchte die Lücken und konnte den Ball bei einem Verlust auch schnell wieder erobern. Schnell stellte man einen 2:0 Vorsprung her. Danach verteidigte Delmenhorst mit allen Spielern so das wir viele Chancen hatten aber am Torschuß immer gehindert wurden. In der 2. Hälfte kam Delmenhorst dann öfter in unsere Hälfte, aber wir konnten dann noch 3 Tore zum 5:0 erzielen. Die beiden Siege reichten dann für den 2. Platz. Es spielten: Kian, Hannes, Jasper, Elias, Jesse, Jonas und Luis im Tor.

Hockey 21.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen C: Mädchen C am 15.6. in Oldenburg

Mädchen C in Oldenburg geg. Bremer HC (0:1) 0:4 ; geg. GVO Oldenburg (0:3) 0:5

Wir konnten lange gegen den Bremer HC Tore vermeiden, so gab es am Ende mit dem 0:4 noch ein akzeptables Ergebnis. Gegen GVO Oldenburg hatte man gegen einen Starken Gegner ebenfalls mit mehreren Toren das nachsehen. Bei unsern nächsten Heimtermin in Sudweyhe werden wir besser mitspielen.

Es spielten: Marita, Isabel, Emma, Hannah Z.,Greta, Laura G, Sontje, Rieke und Johanna im Tor.

Hockey 21.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 16.6 beim Bremer HC

Knaben D beim Bremer HC geg- CzVahr 2 (3:4) 5:7 ; geg- SW Bremen (4:1) 7:4

Gegen den Club zur Vahr 2 konnten wir gut mithalten und es war lange ausgeglichen. Am Anfang konnte der C z Vahr unsere Führung immer wieder ausgleichen. In der zweiten Hälfte lag dann der CzV immer in Führung. Kurz vor dem Ende glichen wir zum 5:5 aus, doch der Cz Vahr war mit dem unentschieden nicht zufrieden und konnte mit den letzten Angriffen noch ein 7:5 erzielen.

Gegen SW Bremen konnten wir schnell einen Vorsprung erzielen und führten bis zur Halbzeit mit 4:1. In der 2. Hälfte konnte SW Bremen bis zum 4:6 herankommen. Mit dem 7:6 für uns war das Spiel dann entschieden und man erreichte einenen 3. Platz.

Es spielten: Jonas, Nino, Tim H, Tim E. und Ben.

Hockey 21.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 16.6 in Delmenhorst

Mädchen D in Delmenhorst geg. - Delmenhorst 0:8 ; geg.- HC Horn 0:6

Die Mädchen D mussten auf Jale und Mathilda verzichten, das konnte man gegen die guten Delmenhorster nicht ausgleichen, da man erst sehen musste wer wo am besten spielt. So gab es beim 1. Spiel eine 0:8 Niederlage. Auch der HC Horn hatte diesmal eine starke Mannschaft und musste auch hier einige Gegentore hinnehmen. Man war trotzdem nicht allzu traurig beim nächsten Spieltag kann es wieder besser laufen.

Es spielten: Ina, Luisa, Liv, Lilly und Hanna B.

Hockey 07.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 2.6 in Sudweyhe

Knaben D in Sudweyhe geg- CzVahr 2 (3:0) 4:3 ; geg- Cz Vahr 1 (1:1) 2:2

Gegen den Club zur Vahr 2 begannen wir mit dem schon eingespielten Team vom letzten Spieltag. Für Levi spielte Younis. Am Anfang machte der Cz Vahr Druck. Aber unsere wenigen Gegenangriffe waren gefährlich. So konnten wir mit guter Abwehrarbeit und konzentrierten Angriffen einen 3:0 Halbzeitstand herausholen. In der 2. Hälfte spielte der CzV noch einmal stark auf und erkämfte sich noch den 3:3 Ausgleich. Danach konnten wir am Ende doch noch das Siegtor zum 4:3 erzielen.

Gegen den Club zur Vahr 1 konnten wir ähnlich gut spielen und hatten zur Halbzeit eine 1:0 Führung. In der 2. Hälfte konnte der Club zur Vahr doch noch 2 Tore erzielen. Wir erkämpften uns aber dann doch noch ein 2:2. Da man die letzten beiden Staffeln gewinnen konnten erreichten wir den 1. Platz.

Es spielten: Till, Nino, Lenn, Younes, Tim H und Ben.

Hockey 07.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 2.5 in Sudweyhe

Mädchen D in Sudweyhe geg. - Cz Vahr 1 (1:0) 6:0 ; geg.- Cz Vahr 2 (1:0) 4:0

Wir waren diesmal mit einer guten Besetzung angetreten. Da einige schon oft zusammengespielt hatten war man schon etwas eingespielt. Nach vorsichtigem Beginn gegeg den Club zur Vahr 1 konnte Liv mit guter Ballführung 3 Tote zur Führung erzielen. Mit einem 4:0 gingen wir in die 2. Halbzeit. Hier konnte man weiter gut abwehren und noch 2 Tore zum 6:0 erzielen. Beim 2. Spiel gegen den Club zur Vahr 2 lief es ähnlich. Am Ende gab es ein sicheres 4:0. Da wir auch bei den Staffeln gewannen erreichten wir erstmals den 1. Platz.

Es spielten: Jale, Luisa, Liv, Mathilda, Lilly und Hanna B.

Hockey 07.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Damen: Damen am 2.6 gegen GVO Oldenburg

Damen in Delmenhorst geg. GVO Oldenburg (4:0) 7:1

Erst nach 18 Minuten konnte man das 1. Tor erzielen. In der 2. Hälfte vergab man noch einige Chancen, aber das 7:1 reichte um sich um einen Platz zu verbessern.

Es spielten: Annika, Mirijam, Rieka und 9 aus Delmenhorst.

Guter Rückrundenverlauf bei der Spielgemeinsaft HC Delmenhorst/SC Weyhe

 

Bei nur 3 Punkten nach 5 Spielen sah es bei der Spielgemeinschaft noch schlecht aus. In diesem Jahr steigerte man sich und konnte bei nur 2 Niederlagen und 4 Siegen noch 13 Punkte holen und schaffte den Anschluß ans Mittelfeld der Tabelle. Am letzten Spieltag geht es noch gegen den Aufsteiger Hannover 78, aber ein Saisonziel gleichwertig mitzuspielen wurde schon erreicht.

Im letzten Spiel der Hinrunde gegen Hannover 78 2 merkte die schon Leistungs-Steigerung. Man war eingespielter und konnte gegen damaligen Tabellenersten schnell das 1:0 erzielen. Erst in der 2. Hälfte ging der Favorit nach 2 schnellen Kontern mit 2:1 in Führung. Aber man mobilisierte in den Schlußminuten noch einmal alle Kräfte und konnte 2 Minuten vor dem Ende nach einer Strafecke noch das 2:2 erzielen.

Beim Heimspiel gegen den HC Hannover, man hatte das Hinspiel mit 1:5 verloren, lag man nach der 1.Halbzeit mit 1:2 hinten, konnte aber am Ende nach einer Strafecke noch mit 4:3 gewinnen.

Mit einem sicheren Sieg bei Eintracht Hildesheim (2:0) 3:0 kam man dicht an das Mittelfeld heran. Leider hatte man dann in Bemerode eine nicht so starke Mannschaft zusammen, so das man ein in der Anfangsphase gefallenes Tor zum 0:1 nicht mehr ausgleichen konnte.

Für das nächste Spiel gegen den DHC Hannover 2. hatte man eine starkr Besetzung, doch DHC Hannover hatte Aufstellungprobleme und sagte das Spiel ab, immerhin ein 3:0 Ergebnnis.

Gegen den in der Rückrunde stark aufspielenden Club zur Vahr 2 hatte man keine Chance und man verlor gegen den jetzt auch feststehenden Meister in der Klasse mit 0:4.

Um die Leistungssteigerung auch in der Tabelle zu dokumentieren mußte im Spiel gegen GVO Oldenburg ein hoher Sieg her. Doch die Oldenburgerinnen in den letzten Spielen verbessert wollten auch hier was mitnehmen.. Sehr defensiv wollte man mit schnellen Kontern zum Erfolg kommen. Die Spielgemeinschaft erspielte sich mehrere Torchancen aber Oldenburg konnte Klären. Erst in der 2. Hälfte der 1. Halbzeit konnte die Spielgemeinschaft das 1:0 erzielen. Das war nicht genug wußte man. In den letzten 10 Minuten hatte man dann doch das Glück und man schaffte bis zur Halbzeitpause noch 3 Tore zum 4:0. In der 2. Hälfte tat man sich am Anfang wieder schwer, doch es vielen noch 3 weitere Tore zum 7:0. Am Ende konnten die Oldenburgerinnen dann doch noch ihren Ehrentreffer zum 1:7 erzielen, der Spielgemeinschaft reichte das Ergebnis um sich um einen Platz zu verbessern.

Die SG spielte gegen Oldenburg (4:0) 7:1 mit: Bäume, Borchers, Eickhorst, Habekost, Hinz S.,Hübner, Kulas, Kutsche, Lippitz, Pawelski, Schmitz, Tölken, Dörder I. im Tor.,

1:0 Lippitz ; 2:0 Kulas ; 3:0 Tölken ; 4:0 Borchers ; 5:0 + 6:0 Hinz ; 7:0 Pawelski

Ergebnisse und Tabelle      Verbandsliga Damen:

SG HC Delmenhorst/SC Weyhe - GVO Oldenburg 7:1 (4:0)

Club zur Vahr II - Hannover 78 II                            1:0 (1:0)

TSV Bemerode - DHC Hannover II                         1:0 (1:0)

Eintracht Hildesheim - HC Hannover                       2:3 (1:1)


 

1. Club zur Vahr II                  13   41:14   31

2. Hannover 78 II                    13   25:13   27

3. HC Hannover                      13   32:18   20

4. DHC Hannover II                 13   20:25   19

5 TSV Bemerode                    13   16:13   18

6. SG HC Delmenh./SCW      13   31:34   16

7. Eintracht Hildesheim            13   28:31   16

8. GVO Oldenburg                   13      4:49    2

Aufsteiger in die OL Damen: Club zur Vahr II und Hannover 78 II

Hockey 20.05.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Knaben A am 18.5 bei SW Bremen

Knaben A bei SW Bremen geg. - SW Bremen (0:2) 0:6 ; geg.-SG GVO OL/SpG (0:1) 1:4

Der erste Spieltag der Knaben A war auch für Rotenburg nach langer Zeit wieder der erste Auftritt bei der Hockeyfeldrunde. Auch unsere Knaben A Spieler David, Paul und Nick und die Knaben B haben durch die SG die Möglichkeit in der Hockeyfeldrunde mitzuspielen. Gegen SW Bremen spielte man anfangs gut mit, man merkte aber das SW Bremen schon länger zusammen spielt. Sie waren eingespielter und deshalb gab es am Ende eine Hohe 0:6 Niederlage. Gegen die SG GVO OL/SpG wurden die Erfahrungen des 1. Spiels gut umgesetzt und es wurde konzentriert verteidigt. Nur durch ein unglückliches Tor lag man in der 1. Hälfte mit 0:1 zurück. In der 2. Hälte glückte dann das 1. Tor der Saison. Am Ende verlor man zwar mit 1:4, aber das wichtige war man Spielte mit und hatte auch selbst einige Möglichkeiten.

1 2 4 6 7 8 9 ... 13 14
Beitragsarchiv