header
Hockey 17.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Damen: Die Damen unterstützen Delmenhorst

Offiziell gibt es in der neuen Feldrunde keine Spielgemeinschaft der Damen mit Delmenhorst mehr, denn Delmenhorst hat jetzt wieder mehr Spielerinnen aus ihrer eigenen Jugend dazubekommen. Auf gute Spielerinnen will man dann doch nicht verzichten, so kann auch Rieka als Gastspielerinn mitmachen. In der Hallenrunde kann es dann wieder eine offizielle Spielgemeinschaft mit Delmenhorst 2 geben. Wir verfolgen weiter die Spiele der Delmenhorsterinnen die jetzt nach der Auftaktniederlage, 2 Siegen und einem unentschieden dabei sind an die Leistungen der letzten Saison anzuknüpfen. Hier Bilder aus dem 4:1 Sieg gegen DHC Hannover 2 mit Annika und Rieka

Hockey 17.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Knaben A am 14.9 in Oldenburg

Knaben A in Oldenburg ; geg. SW Bremen 0:9 ; geg. SG GVO Oldenburg 0:4

Von uns konnte diesmal nur Nick teilnehmen. Er hat auch eine Schiri Lizenz daher konnten wir ein Strafgeld vermeiden. Auf dem schnellen Oldenburger Kunstrasen hatten wir diesmal den Nachteil und mussten 2 Niederlagen einstecken.

Sieger der Pokalrunde wurde diesmal Delmenhorst mit 2:1 im Penaltyschießen nachdem das Spiel 0:0 ausgegangen war.

Hockey 17.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Knaben C am 14.9 in Delmenhorst

Knaben C in Delmenhorst ; geg. Delmenhorst 2 0:8 ; geg. Club zur Vahr 3 3:3

Auch diesmal waren wir knapp besetzt. Mit Jasper, Elias, Luis und Younes fehlten uns gute Spieler. Ben und Tim E machten ihr 1. Knaben C Spiel und Tim H war im Tor. Gegen den HC Delmenhorst war man am Ende auf verlorenen Poste, aber gegen den Club zur Vahr spielten wir gut mit. Aber durch unglückliche Schiedsrichterendscheidungen gab es nur ein 3:3. Da wir 3 Staffeln gewinnen konnten wurde es noch der 2. Platz. Es spielten: Kian, Hannes, Jonas, Ben, Tim E und Tim H im Tor.

Hockey 17.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen C: Mädchen C am 14.9 in Emden

Mädchen C in Emden ; geg. Emden (0:2) 0:5; geg. HC Horn ( 0:5) 0:7

Zum Spieltag nach Emden konnten nur 5 Spielerinnen. Doch mit Isabel kamen noch 2 Mädchen und ihre Schwester Sibel mit die dann mitmachten. So hatten wir dann eine komplette Mannschaft. Gegen Emden fingen wir gut an und kamen oft bis zum Schußkreis. Doch langsam wurde Emden besser und wir ließen kräftemäßig nach. Am Ende nach einigen unglücklichen Aktionen verloren wir mit 0:5 zu hoch. Gegen Horn merkte man das die Horner Spielerinnen nach ihrem 1:0 Sieg gegen Emden viel sicherer spielten und wir machten noch viele Anfänger Fehler. Erst in der 2. Halbzeit konnten wir besser dagegen halten und ließen nur noch 2 Tore zu. Es spielten: Marita, Isabel, Marthje, Vivien, Dominika, Natalia, Sibel und Hanna W im Tor.

Hockey 17.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 15.9 beim Club zur Vahr

Knaben D beim Club z. Vahr geg. GVO Oldenb. (2:0) 3:1; geg. HC Delmenhorst (3:0) 4:0

Wir konnten mit 8 Spielern antreten und mussten gegen Oldenburg schon sehr konzentriert spielen. Nach mehreren Möglich-keiten lagen wir bis zur Halbzeitpause mit 2:0 vorne. In der 2. Hälfte kam Oldenburg zum 1:2. Wir konnten aber noch das 3:1 erzielen und bis zum Schluß halten. Auch gegen Delmenhorst machten Jonas und Till viel Druck und man schaffte bis zur Halbzeit ein 3:0. In der 2. Hälfte kam Delmenhorst noch mal stark auf. Aber wir konnten ein Gegentor vermeiden und noch auf 4:0 erhöhen. Da wir mit den Staffeln Schwierigkeiten hatten wurde es nur der 2. Platz.

Es spielten: Jonas, Till, Nino, Levi, Lenn, Luis, Tim E.,Tim H

Hockey 17.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 15.9. in Oldenburg

Mädchen D in Oldenb. Geg. C z Vahr 1 (1:0) 5:1; geg. HC Del. (1:3) 3:10

Am letzten Spieltag konnten wir mit 6 Spielerinnen antreten. Nachdem wir am Anfang schon 2 Staffelpunkte geholt haben machten wir ein gutes Spiel gegen den Club zur Vahr 1 und führten nach überlegenem Spiel mit 1:0 zur Halbzeit. In der 2. Hälfte führten wir schon 3:0 ehe wir ein Gegentor bekamen. Ach einer spannenden Endfase gewannen wir dann 5:1. Auch gegen Delmenhorst spielten wir am Anfang gut mit, mussten aber Laura ersetzen die Probleme mit dem Fuß hatte. Hier stimmte es in der Abwehr dann nicht mehr, so das Delmenhors mit guter Technik gerade in der 2. Hälfte zu leichten Torerfolgen kam.

Es spielten: Luisa, Mathilda, Greta, Laura O, Hanna B. und Rieke

Hockey 02.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen C: Mädchen C am 31.8. in Sudweyhe

Mädchen C in Sudweyhe geg.-HC Horn (0:0) 0:0 ; geg,-Club zur Vahr 3 (1:0) 1:0

Wir konnten diesmal wieder mit genügend Spielerinnen antreten und hatten mit 9 Spielerinnen 2 zum Wechseln. Mit Laura, Emma und Rieke hatten wir diesmal eine gute Abwehr und mit Hanna W. eine Torhüterin die trotz mehrer Penaltys gegen uns ohne Gegentor blieb. Gegen den HC Horn wurde gut verteidigt und alle Spielerinnen konnten an ihren Positionen gut mithalten mit Vorteilen in der 1. Hälfte für uns. Das Unentschieden war dann in der 2. Hälfte stark gefährdet. Aber Hanna lies sich bei den 5 Penaltys gegen uns nicht aus der Ruhe bringen.

Mit dem Club zur Vahr 3 spielte eine Jüngere Mannschaft gegen uns. Da sie zu wenig Spielerinnen hatten bekamen sie von Horn Unterstützung. Wir begannen stark und konnten früh durch Emma das 1:0 erzielen. Danach drückten wir viel nach Vorne, doch der Club zur Vahr verteidigte gut. In der 2. Hälfte merkte man das man so langsam mit den Kräften am Ende war, denn die technisch guten Gegner erspielten sich immer mehr Möglichkeiten. Aber mit etwas Glück und mit der Möglichkeit zum Wechseln konnten wir den Vorsprung bis zum Ende Halten. Da sich die Staffeln ausglichen erreichten wir zusammen mit Horn den 1. Platz.

Es spielten: Marita, Emma, Hannah Z, Vivien, Laura G, Johanna, Rieke, Greta O und Hanna W im Tor

Hockey 02.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Knaben C am 31.8 in Sudweyhe

Knaben C in Sudweyhe ; geg. Bremer HC 2 (1:2) 1:4 ; geg. Club zur Vahr 3 (2:0) 6:0

Diesmal waren wir knapp besetzt. Jasper Kian und Jesse waren nicht dabei. Mit Luis, Younes und Tim H hatten wir zum Glück noch eine spielfähige Mannschaft zusammen bekommen. Gegen den Bremer HC 2 fingen wir stark an und konnten schnell mit 1:0 in Führung gehen. Danach spielten wir gleichwertig mit. Beim 1:1 waren wir aber zu offensiv so das der BHC zu leicht zum Ausgleich kam. Gegen Ende der Halbzeit brachte dann ein Penalty das 1:2. In der 2. Hälfte spielten wir weiter gut mit aber im Angriff kamen wir nicht durch. Der Bremer HC konnte dagegen noch 2 Tore erzielen.

Der Club zur Vahr 3 spielte mit einer jüngeren Mannschaft gegen uns. Hier erzielten wir zur Halbzeit 2 Tore. In der 2. Hälfte wurde unsere körperliche Überlegenheit sehr deutlich und wir konnten noch 4 Tore zum 6:0 erzielen.

Es spielten: Hannes, Elias, Jonas, Younes, Tim H und Luis im Tor

Hockey 26.08.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Knaben A am 24.8 in Rotenburg

Knaben A in Rotenburg ; geg. SW Bremen (0:3) 0:4 ;  geg. HCDelmenhorst (0:3) 0:4

Nach langer Zeit fand wieder ein Hockeyspieltag in Rotenburg statt. Man konnte zwar nur auf Naturrasen Spielen, aber vor einigen Jahren war das noch die Normalität. So reisten die Gäste auch alle frühzeitig an um sich auf das Rasenspiel einzuspielen. Gute Hockeyspieler finden dann auf dem Naturrasen auch schnell ins Spiel.

Mit Schwarz-Weiß Bremen hatte man eine gute Mannschaft als Gegner, die schnell versuchten in den Schußkreis zu kommen. Man passte gut auf und konnte lange Zeit ein Gegentor vermeiden. Doch dann gab es doch eine Strafecke gegen Rotenburg, die der SWB Spieler von außerhalb schlenzte und die dann ins Tor ging. Wobei die Schiedsrichter annahmen das der Ball erst im Schußkreis den Schläger verlassen hat. Danach spielte man etwas offener mit, mußte aber noch das 2:0 von SW Bremen hinnehmen. Kurz vor Schluß der 1. Halbzeit gab es dann noch einen unglücklichen Rückpass den ein Bremer Spieler noch leicht berührte und der dem Rotenburger Torwart unterm Fuß zum 0:3 durchrutschte. In der 2. Hälfte lief es dann etwas besser. Es wurde gut verteidigt und man kam jetzt auch selbst zu Aktionen im Gegnerischen Schußkreis. Ein Konterangriff führte dann aber zum 0:4 Endstand. Im 2. Spiel war der HC Delmenhorst ebenfalls ein sehr starker Gegner. Auch hier hielt man lange gut mit und spielte besser als im Spiel vorher. Delmenhorst war dann bei den Kontern sehr gefährlich und schaffte es bis zur Halbzeitpause 3 Tore zu erzielen. In der 2. Hälfte erspielte man sich selbst mehrere Torchancen. Ein Tor konnte aber nur noch Delmenhorst zum 4:0 Endstand erzielen. Es spielten: Nick und 7 Spieler von Rotenburg

Hockey 26.08.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 25.8 beim HC Horn

Mädchen D beim HC Horn    geg.-HC Horn (0:2) 5:3 ; geg,-GVO Oldenb. (0:5) 1:10

Mit 2 Absagen und 2 Wackelkandidaten sah es am Anfang noch schlecht aus. Zum Glück konnte Rieke mitmachen, so das wir schon 3 feste Zusagen hatten. Danach kamen Hanna und Lilly dann doch noch dazu. Wir spielten gegen den HC Horn gleich nach vorne, doch Horn verteidigte gut. Mit 2 Angreifern war dann schnell die Luft raus und Horn kam durch Gegenangriffe zum 2:0 Halbzeitstand. In der 2. Hälfte sollte man gleich nachsetzen wenn die Horner den Ball zurück spielten. Das klappte gleich bei 2 Anstößen der Horner. Somit hatten wir ausgeglichen. Mit neuem Mut und aufrücken der 3- Spielerin hinter Jale und Liv konnten wir noch 2 Tore zum 4:2 erzielen. Horn kam dann noch zum 3:4 Anschlußtor heran. Wir konnten dann nochmal zulegen und konnten das 5:3 erzielen. Beim 2. Spiel gegen Oldenburg sah es am Anfang ganz gut aus. Aber dann ließen bei dem warmen Wetter die Kräfte nach und Oldenburg konnte mit ihrer guten Spielerin ein 5:0 bis zur Halbzeit erzielen. Nach dem 7:0 in der 2. Hälfte waren einige Spielerinnen so erschöpft das Jonas aushelfen musste. Er konnte einige Tore auch nicht verhindern, schaffte aber mit Hanna zusammen das Ehrentor zum 1:10. Es spielten: Jale, Rieke, Liv, Lilly, und, Hanna B

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Beitragsarchiv