header
Hockey 13.05.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 12.5. bei SW Bremen

Knaben D beim SW Bremen geg. - Bremer HC (0:3) 1:5 ; geg.-Club zur Vahr 2 (1:3) 2:5

Beim Spiel gegen den Bremer HC waren wir am Anfang nur zu dritt. 2 Spieler vom Club zur Vahr 1 halfen uns aus um Spielfähig zu sein. Der Bremer HC hatte eine eingespielte Mannschaft, Wir hielten gut dagegen, so das der BHC monierte als unser 4. Spieler spielfähig war auf die CzV Spieler zu verzichten. Da es bis auf Till alle noch kein Spiel in der Feldrunde gemacht hatten wechselten wir so aus das alle zum Einsatz kamen. Am Ende gewann die eingespieltere Mannschaft BHC mit 5:1. Gegen den CzVahr 2 hatten alle vom 1. Spiel gelernt und wir spielten ganz gut mit, mußten aber am Ende gegen die technisch guten Vahrer einige Gegentore zum 2:5 Endstand hinnehmen. Am Ende reichte es für den 3. Platz da wir viele Staffepunkte gegen den BHC holten der dann nur 4. wurden!

Es spielten: Till, Levi, Nino und Lenn

Hockey 08.05.2019 von Hans-joachim Priebe

C+D Vorbereitungsturnier am 4. in Sudweyhe

Sa der 4.5 D+C Vorbereitungsturniertag in Sudweyhe.

Teilnehmer 17 bei der C Altersklasse und 7 bei der D Gruppe

Die Beteiligung bei dem kühlen Wetter war 24 Kindern ganz gut. Auch war das kennen lernen der 3 Guppen ganz gut.

Bei den C spielte Gelb mit: Ben, Younes, Mia, Ina, Lina, Laura O., Mona und Hanna W im Tor.

Gegen : Jesse, Diana, Jonas B., Greta, Jale, Laura G, Sontje, Paul O. und Hannah Z im Tor.

Das Ergebn. 0:3, durch Tore von Jesse, Jonas und Paul

Bei den D spielte Rot mit Mathilda, Liv, Luisa und Hanna B

Gegen: Nino, Till und Lenn. Das Ergebnis 0:5 durch Tore von Till 3x und Nino 2x

Hockey 08.05.2019 von Hans-joachim Priebe

Herren: Herren Spieltag am 5.5 in Sudweyhe

Herren am 5.5 geg. TuS Syke (2:0) 6:2 gegen Emder THC (2:6) 6:7

Gegen Syke kam man gut ins Spiel da man mit 9 Spielern antrat hatte man 2 Wechselspieler. Nach dem 2:0 zur Pause und dem folgenden 3:0 sah man sich schon als sicher Sieger. Doch Syke kam auf 2:3 heran. Nach dem 4:2 hatte man das Spiel im Griff und gewann am Ende mit 6:2. Gegen Emden wollte man das Spiel fortsetzen. Doch Emden konnte durch schnelle Gegenangriffe einen 6:2 Halbzeitstand erzielen. In der 2. Hälfte passte man in der Abwehr mehr auf und man konnte zum 6:6 ausgleichen. Am Ende aber wollte man de Sieg, jedoch Emden erzielte in der Letzten Sekunde das 6:7. Es spielte Hajo und 8 Delmenhorster.

Hockey 08.05.2019 von Hans-joachim Priebe

Damen: Damen am 5.5 gegen HC Hannover

Damen am 5.5 geg. HC Hannover (1:2) 4:3

Gegen den Tabellendritten lag man zur Halbzeit mit 1:2 zurück. In der 2. Häfte konnte man gegen HC Hannover noch das Spiel zum 4:3 Sieg drehen, da man wie im letzten Spiel am Ende noch mal Siegeswille zeigte und die letzte Strafecke verwandeln konnte.

Es spielten: Annika, Stefanie, Mirijam und Spielerinnen von Delmenhorst

Verbandsliga Damen:

GVO Oldenburg - TSV Bemerode 1:1 (1:0)

Club zur Vahr II - DHC Hannover II 7:0 (5:0)

GVO Oldenburg - Hannover 78 II 1:2 (1:1)

SG HC Delmenhorst /SC Weyhe - HC Hannover 4:3 (1:2)

TSV Bemerode - Eintracht Hildesheim 2:3 (0:1)

 

1. Hannover 78 II               8    18:7    19

2. Club zur Vahr II             8    28:12   18

3. HC Hannover                8     27:11   13

5. Eintracht Hildesheim     8    17:18   12

4. DHC Hannover II            7    13:19   12

6 TSV Bemerode               8    11:10    8

7. SG HC Delmenh./SCW  8    18:28    7

8. GVO Oldenburg             7     2:29    1

 

Hockey 29.04.2019 von Hans-joachim Priebe

Damen: Damen am 28.4 gegen Hannover 78 -2

Damen am 28.4 geg. Hannover 78-2 (1:0) 2:2

Gegen den Tabellenführer lief es sehr gut. Nach 2 Minuten konnte man das 1:0 erzielen. Erst in der 2. Häfte ging der Favorit Hannover 78 nach 2 schnellen Kontern mit 2:1 in Führung. In den letzten 5 Minuten mobilisierte man dann noch die letzten Reserven, und hatte das Glück das nach einer Strafecke 2 Minuten vor Spielende noch der Ausgleich glückte.

Es spielten: Annika, Candela, 9 Spielerinnen von Delmenhorst und Mirijam im Tor

Hockey 26.03.2019 von Hans-joachim Priebe

Woodstocks ( Eltern+Fz ): Elternhockeyturnier in Meerane am 23.3

Die Eltern und Freizeitmannschaft „Die Woodstocks“ in Meerane.

Nachdem die Mamas und Papas aus Meerane bei unserem letzten Freizeit-Turnier im Oktober teilgenommen hatten, entschlossen wir uns zu einem Gegenbesuch. Wir konnten als 11. Mannschaft noch an dem Turnier teilnehmen. Hatten am Ende aber doch einige Ausfälle bei den Teilnehmern. Wir starteten aber trotz den Ausfällen mit den übriggebliebenen um 6 Uhr morgens die 4 Stunden Fahrt nach Meerane in der Nähe von Chemnitz in Sachsen. Nach unserer Ankunft katten wir noch etwas Zeit um uns Verstärkung von unseren Hockeyfreunden aus Bautzen zu organisieren die mit 11 Teilnehmern angereist waren.

Von den Bautzenern bekamen wir dann gleich Unterstützung von Laura, Dörte und Eddy für das 1. Spiel gegen Meerane. Wir spielten überraschend gut mit hatten aber eine kleine Unsicherheit die zum 0:1 führte. Gegen König Wusterhausen konnten wir dann die Anfangsoffensive der Schloßgeister gut überstehen und sicherten uns ein 0:0 unentschieden. Beim 3. Spiel gegen die Hockeyeulen aus Leipzig konnten wir nach einem ausgeglichenem Spiel durch ein 7m Tor von Mirijam mit 1:0 gewinnen. Im letzten Spiel der Vorrunde spielten wir gegen die Freiberger Bergstadtknüppel und hatte das Spiel durch ein Tor von Sarah aus Bautzen bis kurz vor Schluß im Griff. Doch in den letzte Sekunden gab es noch einen 7m gegen uns. Mit eimem Kullerball erwischte es unseren sonst hervorragenden Torwart Gordon auf den falschen Fuß und der Ball rollte gemächlich ins Tor. Es war jedoch nicht entscheident, wir hätten schon hoch gewinnen müssen um Freiberg noch vom 2. Platz zu verdrängen. So spielten wir dann immerhin noch um den 5. Platz gegen die Gloriosen aus Erfurt. Hier taten wir uns schwer gegen eine gute Abwehr. Der Entscheidende Punkt der Erfurt dann den Sieg brachte war eine schnelle wendige Spielerin die sich gut durchsetzen konnte und am Ende uns eine 0:2 Niederlage beibrachte. Unsere Bemühungen ein Tor zu erzielen wurden trotz einiger Chancen nicht belohnt. Immerhin ein 6. Platz von 11 Mannschaften. Nach einem kurzen Abstecher zur Steilen Wand von Meerane ging es in 4 Stunden zurück nach Weyhe.

Es spielten: Gordon, Mirijam, Rieka, Hajo aus Weyhe, Eddy, Jens, Dörte, Laura, Sarah und ? aus Bautzen.

Hockey 18.03.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben B: Freundschaftsbegegnung am 16.3 beim TuS Rotenburg

Knaben + Mädchen B in Rotenburg. 1.Spiel TuS Rotenburg (0:2) 1:4 2. Spiel 1:0

Wir hatten Glück das wir noch 5 Aktive zusammen bekommen haben. Von 12 Einladungen bekam ich 8 Absagen. Dabei war auch der Ausfall einiger durch den Tag der offenen Tür bei der KGS Kirchweyhe. Wir machten uns trotz der widerigen Umstände auf den Weg und wurden bei dieser Begegnung mit einer guten Athmosphäre belohnt. Hierbei noch einen besonderen Dank an Lilly die als einzigstes Mädchen mitkam und den entscheidenen Pass zu Nick spielte der zum 1:3 im 1. Spiel führte. Beim Start des 1. Spiels hatten wir jedoch mit unseren teils jüngeren Spielern Schwierigkeiten im Spielaubau, mussten aber in der 1. Hälfte nur 2 Tore hinnehmen. In der 2. Hälfte wurden wir dann von einem älteren Rotenburger unterstützt so das wir besser mitspielen konnten das sich dann auch in einem Tor wiederspiegelte.

Im 2. Spiel wirkte ich dann selber mit und dann bekam auch der Rotenburger Torwart Beschäftigung. Hier glückte Elias dann ein sehenswertes Tor, der einen fast ins Aus rollenden Ball in Richtung Tor spielte, der dann in einer kleinen Lücke zwischen Torwart und Tor noch ins Tor rollte. Dieses war dann ein knappes 1:0 da trotz weiterer guter Möglichkeiten die Rotenburger Abwehr nicht mehr zu überwinden war.

Es spielten: Nick, Elias, Leland, Lilly, Jeremie und im letzten Spiel auch noch Hajo

Hockey 12.03.2019 von Hans-joachim Priebe

Kohltour am 2.3.2019 zum Kirchweyher Hof

Kohlfahrt am 2.3 zum Kirchweyher Hof

Zum Abschluß der Hallenrunde konnten wir wieder eine Kohlfahrt durchführen. Es war wieder ein schönes Treffen aktiver

und ehemaliger Hockeyspieler und Spielerinnen. Das Wetter spielte diesmal wie fast immer gut mit. Nach einer gemächlichen Wanderung und einem Ausgiebigen Essen wurde der Rest des Abends intensiv auf der Tanzfläche zugebracht. Nach dem Motto Hockey ist ein Bewegungssport ließ man fast keinen Tanz aus und tat was für die Kondition. Die Fortsetzung folgt dann im nächsten Jahr. Wir waren diesmal wieder 11 Teilnehmer.

Hockey 28.02.2019 von Hans-joachim Priebe

Herren: Herren am 24.2. in Syke

Herren So. d. 24.02 in Syke - geg. HC Moormerland 2 (1:2) 2:2; geg. SW Bremen 2 (2:2) 6:2

Diesmal hatte man 12 Spieler für den Spieltag mobilisiert. Gegen den HC Moormerland 2 tat man sich jedoch recht schwer da sie

in der Abwehr gut standen und nur sporadisch zu Angriffen kamen. Eine nicht sichere Abwehr sorgte dann für einen 1:2 Rückstand

zur Pause. Danach konnte man gegen die harmlosen Moormerlander nur noch das 2:2 Erzielen. Trotz mehreren Ecken konnte man   das Siegtor nicht erzielen.

Gegen SW Bremen 2 war man sicher das man diesmal gewinnt. Doch auch diesmal passte es in der Abwehr

nicht und man lag schnell 0:1 hinten. Man schaffte dann zur Halbzeit immerhin noch ein 2:2. In der 2 Hälfte stellte man taktisch

um und kam endlich selber besser ins Spiel. Mehrere gut heraus gespielte Tore ergaben dann am Ende ein 6:2.

Es spielten: Hajo, Marvin, Timo und Spieler aus Delmenhorst,

Hockey 28.02.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 24.2 in Bremen Findorf

Mädchen D So d. 24.02. in HB Nürnberger Str. geg.– C z Vahr 1 (0:3); geg.- C z Vahr 2 2:9

Wir sammeln weiter Routine bei den Turnieren. Gegen den C z Vahr 1 machten wir nur noch wenig Anfänger Fehler und passten

mehr auf unsere Tore auf, daher konnten wir viele Angriffe abwehren. Bei unseren Angriffen fehlte dann die Unterstützung einer 3.

Spielerin so das nur wenige Torchancen hatten. In der 2. Hälfte schaffte man es ohne Gegentor zu bleiben. Im 2. Spiel gegen

C z Vahr 2 konnten wir auch 2 Tore erzielen, dafür war man wieder anfälliger bei den Gegentoren. Nach 3 Staffelngewinnen er-

zielten wir den 3.Platz.

Es spielten: Greta O., Laura O, Ina R., Liv, Mathilda, Jale, Luisa.

Beitragsarchiv