header
Hockey 02.09.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Knaben C am 31.8 in Sudweyhe

Knaben C in Sudweyhe ; geg. Bremer HC 2 (1:2) 1:4 ; geg. Club zur Vahr 3 (2:0) 6:0

Diesmal waren wir knapp besetzt. Jasper Kian und Jesse waren nicht dabei. Mit Luis, Younes und Tim H hatten wir zum Glück noch eine spielfähige Mannschaft zusammen bekommen. Gegen den Bremer HC 2 fingen wir stark an und konnten schnell mit 1:0 in Führung gehen. Danach spielten wir gleichwertig mit. Beim 1:1 waren wir aber zu offensiv so das der BHC zu leicht zum Ausgleich kam. Gegen Ende der Halbzeit brachte dann ein Penalty das 1:2. In der 2. Hälfte spielten wir weiter gut mit aber im Angriff kamen wir nicht durch. Der Bremer HC konnte dagegen noch 2 Tore erzielen.

Der Club zur Vahr 3 spielte mit einer jüngeren Mannschaft gegen uns. Hier erzielten wir zur Halbzeit 2 Tore. In der 2. Hälfte wurde unsere körperliche Überlegenheit sehr deutlich und wir konnten noch 4 Tore zum 6:0 erzielen.

Es spielten: Hannes, Elias, Jonas, Younes, Tim H und Luis im Tor

Hockey 26.08.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Knaben A am 24.8 in Rotenburg

Knaben A in Rotenburg ; geg. SW Bremen (0:3) 0:4 ;  geg. HCDelmenhorst (0:3) 0:4

Nach langer Zeit fand wieder ein Hockeyspieltag in Rotenburg statt. Man konnte zwar nur auf Naturrasen Spielen, aber vor einigen Jahren war das noch die Normalität. So reisten die Gäste auch alle frühzeitig an um sich auf das Rasenspiel einzuspielen. Gute Hockeyspieler finden dann auf dem Naturrasen auch schnell ins Spiel.

Mit Schwarz-Weiß Bremen hatte man eine gute Mannschaft als Gegner, die schnell versuchten in den Schußkreis zu kommen. Man passte gut auf und konnte lange Zeit ein Gegentor vermeiden. Doch dann gab es doch eine Strafecke gegen Rotenburg, die der SWB Spieler von außerhalb schlenzte und die dann ins Tor ging. Wobei die Schiedsrichter annahmen das der Ball erst im Schußkreis den Schläger verlassen hat. Danach spielte man etwas offener mit, mußte aber noch das 2:0 von SW Bremen hinnehmen. Kurz vor Schluß der 1. Halbzeit gab es dann noch einen unglücklichen Rückpass den ein Bremer Spieler noch leicht berührte und der dem Rotenburger Torwart unterm Fuß zum 0:3 durchrutschte. In der 2. Hälfte lief es dann etwas besser. Es wurde gut verteidigt und man kam jetzt auch selbst zu Aktionen im Gegnerischen Schußkreis. Ein Konterangriff führte dann aber zum 0:4 Endstand. Im 2. Spiel war der HC Delmenhorst ebenfalls ein sehr starker Gegner. Auch hier hielt man lange gut mit und spielte besser als im Spiel vorher. Delmenhorst war dann bei den Kontern sehr gefährlich und schaffte es bis zur Halbzeitpause 3 Tore zu erzielen. In der 2. Hälfte erspielte man sich selbst mehrere Torchancen. Ein Tor konnte aber nur noch Delmenhorst zum 4:0 Endstand erzielen. Es spielten: Nick und 7 Spieler von Rotenburg

Hockey 26.08.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 25.8 beim HC Horn

Mädchen D beim HC Horn    geg.-HC Horn (0:2) 5:3 ; geg,-GVO Oldenb. (0:5) 1:10

Mit 2 Absagen und 2 Wackelkandidaten sah es am Anfang noch schlecht aus. Zum Glück konnte Rieke mitmachen, so das wir schon 3 feste Zusagen hatten. Danach kamen Hanna und Lilly dann doch noch dazu. Wir spielten gegen den HC Horn gleich nach vorne, doch Horn verteidigte gut. Mit 2 Angreifern war dann schnell die Luft raus und Horn kam durch Gegenangriffe zum 2:0 Halbzeitstand. In der 2. Hälfte sollte man gleich nachsetzen wenn die Horner den Ball zurück spielten. Das klappte gleich bei 2 Anstößen der Horner. Somit hatten wir ausgeglichen. Mit neuem Mut und aufrücken der 3- Spielerin hinter Jale und Liv konnten wir noch 2 Tore zum 4:2 erzielen. Horn kam dann noch zum 3:4 Anschlußtor heran. Wir konnten dann nochmal zulegen und konnten das 5:3 erzielen. Beim 2. Spiel gegen Oldenburg sah es am Anfang ganz gut aus. Aber dann ließen bei dem warmen Wetter die Kräfte nach und Oldenburg konnte mit ihrer guten Spielerin ein 5:0 bis zur Halbzeit erzielen. Nach dem 7:0 in der 2. Hälfte waren einige Spielerinnen so erschöpft das Jonas aushelfen musste. Er konnte einige Tore auch nicht verhindern, schaffte aber mit Hanna zusammen das Ehrentor zum 1:10. Es spielten: Jale, Rieke, Liv, Lilly, und, Hanna B

Hockey 20.08.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 18.8 in Oldenburg

Knaben D am 18.8 beim GVO Oldenburg geg.-Club z Vahr 1 (2:4) 3:10 ; geg. -HC Delmenhorst (2:0) 6:1

Das 1. Spiel nach der Sommerpause sah aus als ob man Hockey wieder neu lernen muß. Man machte viele Anfangsfehler obwohl der Club zur Vahr viel Respeckt zeigte da wir in den letzten Begegnungen auch einmal gewinnen konnten. In der 1. Hälfte hielten wir noch eingermaßen mit, doch dann hatte der C z Vahr unsere Schwächen erkannt. Keine Unterstüzung aus dem Mittelfeld und man wollte den Pass direkt auf den Mitspieler spielen anstatt in den freien Raum. Daher war auch wenig Bewegung in unserem Spiel. In der 2. Hälfte glückte dann nicht mehr viel. Am Ende gab es eine Hohe Niederlage aber man wusste was man besser machen kann..

Im 2. Spiel gegen den HC Delmenhorst waren wir die ältere Mannschaft und konnten uns gut durchsetzen und Fehler der Gegner ausnutzen. Trotz vieler Chancen gab es nur einen 2:0 Halbzeitstand für uns da die Delmenhorster vor dem Tor gut verteidigten.

In der 2. Hälfte wurde noch mal konzentrierter gespielt und man ging mit 4:0 in Führung ehe Delmenhorst zum 1:4 Anschluß-treffer kam. Danach spielte man wieder konzentrierter und legte noch 2 Tore zum 6:1 nach.

Das uns oft in Oldenburg die Staffeln nicht liegen war auch diesmal so. Es war wieder eine Schläger Ball Übung dabei, bei der wir nicht so gut aussahen, da einige erst seit kurzen Spielen und Übungen zur Ballbehandlung bei den Spielern nicht sehr populär sind.

Es spielten: Jonas, Nino, Levi, Lenn, Younes,

Hockey 08.08.2019 von Hans-joachim Priebe

Ferienkiste Hockey am 17.7 in Sudweyhe

Weyhe den 17.07.2019

Ferienkiste Hockey in Weyhe

 

Auch die 24. Ferienkiste in Folge war gut besucht.

Für die Hockeyabteilung des SC Weyhe immer ein Highlight, denn hier kann man auf eine in den Medien nicht so presente olympische Sportart hinweisen die man in Weyhe ausüben kann. Hockey beinhaltet die Bewegung des ganzen Körpers und ist für Gesundheit und als Mannschaftssport in der heutigen Zeit zu empfehlen.

Diesmal war man mit 34 Teilnehmern bei 4 Trainern gut ausgelastet. Die Hockey-grundlagen wie man den Schläger hält, den Ball passt und stoppt wurde geübt.

Nach einer Staffelrunde konnte dann auch gespielt werden, womit am Ende alle einen Hockeygrundkurs absolviert hatten. Einige waren danach schon erstaunt das es in Weyhe eine gute Möglichkeit gibt Hockey zu spielen, denn in 5 Trainingsgruppen bei 6 Jugend-mannschaften gibt es ab 6 Jahre das Angebot mitzumachen.

Betreut wurde die diesjährige Ferienkiste von den Trainern Annika Borchers, Hajo Priebe, Mirijam Eickhorst und Mathias Scharf.

Für weitere Infos über das Hockey Spielen in Weyhe stehen der Abteilungsleiter Hajo Priebe unter der Tel. Nr. 04203/3369 und e-main hans-joachim-priebe@t-online.de zur Verfügung.

 

 

 

 

Hockey 30.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Die Knaben A am 29.6 in Delmenhorst

Knaben A in Delmenhorst geg- HC Delmenhorst (0:4) 0:10; geg- SG GVO/ Sportgarten (1:0) 3:2

Gegen Delmenhorst spielten wir am Anfang gut mit, mußten aber dann doch das 0:1 hinnehmen. Delmenhorst griff danach weiter an und konnte noch 3 Tore zum 3:0 erzielen. Gegen Ende, die Zeit war meiner Meinung nach schon überschritten, kam Delmenhorst noch zum 4:0. In der 2. Hälfte ließen wir dann etwas nach und Delmenhorst konnte noch 5 Tore erzielen. Auch hier gab es das 10:0 als bei mir die Zeit schon abgelaufen war. Gegen die SG Oldenburg/Sportgarten konnten wir unsere Überzahl nutzen, da sie nur mit 5 Spielern antraten. Johann setzte sich nach 6 Minuten gut durch und konnte das 1:0 erzielen. Das war auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte konnte Oldenburg ausgleichen. Wir spielten gleichwertig mit und Jasper konnte bei einem Gegenangriff das 2:1 erzielen. Auch hier konnte Oldenburg wieder ausgleichen. Man spielte danach weiter gut die Überzahl aus und Bert konnte das 3:2 erzielen. Nach einer weiterhin spannenden Endphase reichte es am Ende für den 1. Sieg.

Es spielten: Gero, Wulf, Johann, Ole. Bert, Thilo, Paul, Jasper und Julius im Tor.

Hockey 30.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Woodstocks ( Eltern+Fz ): Hajo am 22.6 beim Hanseatischen HC

Hajo mit den Delmehoppern am 22.6 beim Stadtmusikantenpokal des Hanseatischen HC

Gegen die Beechwoodies vom TSV Buchholz ging man schnell in Führung aber am Ende gab es dann doch noch ein 1:1. Gegen die FunVahren vom Club zur Vahr waren man auch schnell erfolgreich, diesmal hielt die Abwehr und man Siegte 1:0. Gegen die Hanseaten konnte wieder Michael ein schnelles Tor vorlegen. Danach glückte Anja noch das 2:0. Doch die Hanseaten kamen zum 1:2 heran. Es reichte für den 2. Sieg. Im Letzten Spiel gegen Die Haaker vom TG Heimfeld glückte Inge dann das 1:0 zum Tuniersieg.

Es spielten: Rob, Thomas, Michael, Henne, Henning, Anja, Inge, Sonja und Hajo vom SC Weyhe.

Hockey 30.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Mi Training am 26.6 in Sudweyhe

Letztes Mi Training vor den Ferien:

es trafen sich noch alle um 18.00 um sich in die Ferien zu verabschieden. Das Wetter war da so kühl das es keine befürchteten Wärmeprobleme gab.

Hockey 30.06.2019 von Hans-joachim Priebe

offen für KB,A,MJ,H,Fz MB,A,WJ,D und Gäste: Hockeygrillen am Do den 27.6

Hockeygrillen am letzten Do vor den Ferien: Das Hockeygrillen am letzten Tag war gut besucht . Es gab Pokale für die Mannschaft des Jahres 2018, die Knaben C/D und für unsere Do Trainerinnen.

Ebenfalls gab es nachträglich Pokale für die 1. Pätze für unsere Mädchen- und Knaben- D Mannschaften die bei unserem Heimtunier am 2.6 jeweils den 1. Platz erreichen konnten.Das nahmen erfreute Eltern als Anlass mit einer Spende für die Pokale diese Leistung entprechend zu würdigen.

Auch für Candela unsere Gastspielerin aus Argentinien gab es zur Erinnerung für ihre Saison beim SC Weyhe einen Pokal.

Diesmal gab es zwar reichlich Sonne, aber eine Jacke gegen den kühlen Wind hätte man am Ende schon gebrauchen können!

 

Hockey 21.06.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Die Knaben C am 15.6 beim Hanseatischen HC

Knaben C in HB Findorf, geg. Hanseat. HC (3:0) 8:0 gegen HCDelmenhorst 1 (2:0) 5:0

Der Hanseatische HC trat mit vielen jüngeren Spielern an, so konnten wir unsere Überlegenheit gleich in Tore ummünzen. In der 2. Hälfte nutzte man viele Chancen und konnte erstmals als C-Mannschaft ein Spiel gewinnen. Entsprechend gut war dann die Stimmung. Gegen den HC Delmenhorst waren wir auch überlegen und ließen Delmenhorst nicht ins Spiel kommen. Man suchte die Lücken und konnte den Ball bei einem Verlust auch schnell wieder erobern. Schnell stellte man einen 2:0 Vorsprung her. Danach verteidigte Delmenhorst mit allen Spielern so das wir viele Chancen hatten aber am Torschuß immer gehindert wurden. In der 2. Hälfte kam Delmenhorst dann öfter in unsere Hälfte, aber wir konnten dann noch 3 Tore zum 5:0 erzielen. Die beiden Siege reichten dann für den 2. Platz. Es spielten: Kian, Hannes, Jasper, Elias, Jesse, Jonas und Luis im Tor.

Beitragsarchiv