header
Hockey 11.02.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 10.2 beim Bremer HC

Knaben D So den 10.02. beim Bremer HC  geg.–Bremer HC 1 (1:4) 1:4; geg.- Bremer HC 2 (0:4) 1:8;

 Gegen den Bremer HC 1 spielten wir eigentlich ganz gut mit und lagen nach dem 1:2 noch in guter Position. Doch etwas zu wenig Erfahrung bei den Abschlägen brachte uns dann um die Chance weiter dran zu bleiben. 2 Dumme Tore sorgten zum 1:4 Halbzeit-stand. In der 2. Hälfte passten wir mehr auf und ließen kein Tor mehr zu.

Gegen den Bremer HC 2 hatten wir es dann schwerer. Die Mannschaft vom BHC spielte schon gut zusammen, so konnten wir nicht so einfach zum Torerfolg kommen. Uns fehlte noch ein weiterer erfahrener Spieler um hier zum Erfolg zu kommen. In der 2. Hälfte konnten wir durch eine gute Aktion das 1:8 erzielen. Durch unseren Staffelgewinn konnten wir den BHC trotzdem ärgern, ihnen fehlte der Punkt zum 1. Platz.

Es spielten: Jonas B, Erik, Till, Fabian und David M.

Hockey 11.02.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Knaben A am 9.2 in HB Delfter Str.

Knaben A Sa den 9.02 in HB Delft.Str. geg. Moormerland (3:0) 5:0; geg. den HHC 12:0; geg. SW Bremen 8:0

Beim Spiel gegen Moormerland konnte man in der Mitte der 1. Hälfte ein 3:0 vorlegen. In der 2. Hälfte hatte man viele Chancen es wurde aber nur ein 5:0. Den Hanseatischen HC spielte man mit einem 12:0 nieder und auch gegen SW Bremen gab es ein klares 8:0. Im letzten Spieltag am 23.2 kann man in Leeste mit einem Sieg gegen Oldenburg die Platzierungsrunde gewinnen.

Es spielten: nur Spieler aus Delmenhorst,

Hockey 30.01.2019 von Hans-joachim Priebe

weibliche Jugend B: weibliche Jugend B am 27.1 in HB Delfter Str

weibliche JB So der 27.1 in HB-Delft.Str - geg. Hanseatischer HC (0:1) 0:5; Emder THC (0:3) 0:5

Auch an diesem Spieltag konnten wir mit einer kompletten Mannschaft antreten. In der 1. Halbzeit gegen den Hanseatischen HC hielten wir gut dagegen. Erst durch eine Strafecke gerieten wir in Rücktand. In der 2. Hälfte hatten wir dann etwas mehr Probleme die Hanseaten von unserem Tor wegzuhalten. Durch einige Strafecken wurde man zu hoch mit 0:5 geschlagen. Im 2. Spiel ging es gegen den gut besetzten Emder THC. Man erreichte am Ende mit unserer Mannschaft ein achtbares 0:5. bei der Emden die meißten Tore erst durch Strafecken erzielen konnte. Es spielten: Mirijam, Rieka, Karlotta, Carina, Helena, Lea und Candela

Hockey 30.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Herren: Herren am 26.1 in Emden

Herren am 26.01 in Emden - geg. TuS Syke (0:3) 0:3; geg. HC Moormerland 2 (0:5) 1:8

An diesem Spieltag bekamen wir nur 5 Spieler zusammen. Gegen den TuS Syke konnte man lange in Unterzahl mitspielen doch Syke konnte in der 1. Hälfte bei 3 Ecken auch 3 Tore erzielen. In der 2. Hälfte konnte man gegen die Syker weitere Tore vermeiden und auch der Anschlußtreffer wäre möglich gewesen. Gegen den Tabellenführer HC Moormerland 2 war mit einem Spieler weniger nicht viel zu holen. Moormerland konnte auch in der 1. Hälfter der Halbzeit ihr Spiel umsetzen und mit 3:0 in Führung gehen. Danach sah für Del2/Weyhe besser aus, aber man scheiterte immer wieder am Torwart. In der 2. Hälfte glückte immerhin ein Ehrentor und in der Abwehr konnte man gute Chancen von Moormerland vereiteln und hatte selbst noch Chancen für weitere Tore die aber nicht fallen wollten. Es spielten: Hajo und Spieler aus Delmenhorst,

Hockey 30.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Knaben C am 26.1 in Leeste

Knaben C am 26.01 in Leeste geg.–Club zur Vahr 2 (0:1) 0:1; geg.- GVO Oldenburg (0:0) 0:1

Beim 3. Spieltag konnten wieder alle Spieler. Das Spiel gegen den Club zur Vahr 2 ging knapp mit 0:1 verloren. Auch im 2. Spiel gegen GVO Oldenburg wollte ein Sieg nicht gelingen. Dafür konnte die Mannschaft 3 Staffelpunkte gewinnen. Am Ende der 3. Platz und mit dem Gefühl auch dicht drann an einem 1. Spielerfolg zu sein.

Es spielten: Nick, Kian, Hannes, Jasper, Elias, Jesse, Jonas, Leland, Erik

Hockey 15.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Herren: Herren am 13.1 in Moormerland

Herren So. 13.01 12.00-15.10 Moormerland - geg.- Emder THC (3:4) 7:5 ; geg.- C z Vahr 4 (1:3) 5:8

Gegner Emden tat man sich schwer. Obwohl man nach 2 Min. 1:0 führte und danach 3:1. Brachten Emden schnelle Gegenangriffe einen 3:4 Halbzeitstand. Konzentriert konnte man es in der 2. Halbzeit dann ein 5:4 erspielen. In den letzten 10 Minuten spielte man dann Mit einem Feldspieler mit Torwartrechten. Hier konnte man am Ende ein 8:5 erzielen. Gegen den Club zur Vahr 4 startete man ebenfalls schnell mit einem 1:0. Danach scheiterte man oft am Torwart so das man zur Halbzeit zurück lag. In der 2. Hälfte traf man dann wieder aber nach starken Spiel verlor man 5:8! Es spielten: Hajo und Spieler aus Delmenhorst,

 

Hockey 15.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 13.1 bei Bremer HC

Mädchen D am 13.01. beim Bremer HC geg.–BHC 1 (0:4) 0:7 ; geg.- BHC 2 (1:5) 2:18 ?

Wir konnten diesmal mit einer guten Beteiligung starten, haben aber noch wenig Erfahrung in den Spielen. Auch hatten wir mit den Verhältnissen beim BHC unsere Probleme. So lagen wir schnell gegen den Bremer HC1 mit 0:4 hinten. In der 2 Halbzeit waren wir besser und ließen nur noch 3 Tore zu. Beim 2. Spiel fehlt auch noch die Ordnung weil wie auch noch nicht so zusammen gespielt haben und die Gegner die zu den Besten in Bremen gehören auch schon uber 1 Jahr zusammen spielen. Trotzdem konnten wir genen den Bremer HC2 ein Tor zum 1:5 Halbzeitstand erzielen. Es spielten: Greta O., Rieke, Laura O, Lena K, Liv, Mathilda, Jale, Luisa J.,

Hockey 15.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen C: Mädchen C am 12.1 beim Bremer HC

Mädchen C am 12.01 beim Bremer HC. geg.–HC Horn (0:7) 0:10; geg.- C z Vahr 2 (0:6) 0:9

Da kein eingespielter Torwart da war und man noch in der Abwehr experimentierte wurde nach einem klaren 0:7 Rückstand gegen den HC Horn nur ein 0:10 zugelassen. Gegen den Club zur Vahr 2 gab es in der 1. Hälfte ein 0:6 und am Ende nach einer guten Leistung nur noch 3 Tore zum 0:9. Es spielten: Isabel, Marita, Hannah M, Lina F. Laura G, Thekla und Tamara

Hockey 15.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Knaben D am 12.1. in Oldenburg

Knaben C am 12.01 beim GVO Ol geg.–GVO Ol. (0:2) 1:4; geg.- HCD 2 (1:2) 1:4

Gegen GVO Oldenburg war man motiviert, hatte aber in der Abwehr einige Probleme. So lag man auch schnell durch einen Penalty hinten der zu vermeiden gewesen wäre. Danach ging ein abgefälschter Ball ins Tor zum 0:2. In der 2. Hälfte lief es dann besser und man bekam auch einen Penalty den Jonas zum 1:2 verwandeln konnte. Danach hätte es noch ein spannendes Spiel werden können, aber bei einer Abwehr von Jasper hakte der Gegner in seinem Schläger ein so das er seinen Schläger verlor. Eigendlich hätte es jetzt Freistoß für uns geben müssen aber die Oldenburger Schiedsrichter ließen weiter spielen. So geschwächt konnte Oldenburg das 3:1 erzielen. Am Ende war das 4:1 ein zu hohes Ergebnis und durch die Benachteiligung hatte man keine Chance. Gegen Delmenhorst 2 spielten wir weiter gut und konnten durch einen Penalty von Elias mit 1:0 in Führung gehen. Danach riskierte Delmenhorst mehr und wir zeigten unsere bekannten schwächen in der Abwehr und mussten das 1:1 zulassen. Nachdem auch die Schiedsrichter uns etwas benachteiligten kamen wie um ein 1:4 nicht herum. Immerhin konnten wir 2 Staffelpunkte gewinnen. Es spielten: Kian, Jasper, Elias, Jesse, Jonas, Leland im Tor.

Hockey 09.01.2019 von Hans-joachim Priebe

Woodstocks ( Eltern+Fz ): Eltern Turnier am 5.1 in Chemnitz

Eltern Turnier am 5.1. in Chemnitz

Mit den Rasenschnecken aus Bautzen nahm ich (Hajo) an dem Turnier tei. Bei der Anreise am Tag vorher besichtigte ich das Besucherbergwerk der Zinngrube Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge. Am nächsten Tag ging es dann mit dem Turnier los. Das 1. Spiel geht meistens verloren. Auch diesmal, nach gutem Beginn musste man in der 2 Spiehäfte gegen die Hockeylöwen aus Chemnitz 1 zwei dumme Tore hinnehmen. Aber gegen die Mannschaft aus Leipzig und Freiberg (Leipziger Allerlei) kam man dann zu einem sicheren 0:0. Danach ging es gegen die Anhalter Blitze aus Osternienburg (Sachsen Anhalt). Von mir vorher schon als einer der Favoriten angesehen, da ich sie vorher schon beim profihaften Einspielen gesehen hatte. Hier spielten wir zu offen, oder der Gegner Verstand es uns gut in die Falle laufen zu lassen. Es gab eine hohe 0:3 Niederlage gegen die auf hohem Niveau spielenden Gegner. Sie erreichten auch wie unser nächster Gegner die Havelfritzen aus Brandenburg das Endspiel. Wir spielten diesmal etwas sicherer und erreichten ein 1:1. Im Spiel in der Platzierungsrunde trafen wir dann auf die Bodespatzen aus Neuendorf. Hier wollten beide Mannschaften nicht verlieren und erkämpften am Ende ein 0:0. Bilanz von 5 Spielen nur 2 verloren. Im Endspiel spielten dann die Anhalter Blitze gegen die Havelfritzen. Hier erkämpfte eine Starke 1 Besetzung der Havelfritzen eine 3:0 Führung. In der 2. Häfte konnten die ebenfalls jetzt in Starker spielenden Anhalter Blitze kurz vor Schluß zum 3:3 ausgleichen. Das 7m Schießen Gewann dann die Havelfritzen, da die Anhalter Blitze 2x nur den Pfosten trafen!

Beitragsarchiv