header
Hockey 10.02.2020 von Hans-joachim Priebe

Mädchen D: Mädchen D am 9.2 in Leeste

So d. 9.02     Mädchen D in der KGS Leeste.       geg. Bremer HC 1 (0:4) 0:7 ;       geg. HCD (1:5) 2:11

Auch die Mädchen D spielten gegen die besten Mannschaften und es fehlten 3 Stammspielerinnen. Dadurch war man nicht eingespielt. Gegen den Bremer HC 1 merkte man das mit Matilda noch eine Stammspielerin mehr dabei war. So war die Abwehr etwas erfahrener und etwas mehr Angriffe wurden gut abgewehrt.

Gegen Delmenhorst waren dann die 3 Jüngeren Spielerinnen etwas überfordert. Aber wir konnten immerhin 2 Tore erzielen. Bei den Staffeln klappte nicht alles wir können uns aber noch verbessern.

Es spielten: Jale, Lilly, Hanna, Mia, Diana, Isabel Z und Matilda

Hockey 27.01.2020 von Hans-joachim Priebe

Knaben C: Knaben C am 25.1 in Leeste

Sa d. 25.01   Knaben C in d. KGS Leeste     geg. GVO Oldenburg (1:2) 3:4      geg. Hanseatischen HC (1:2) 3:5

Unsere Beteiligung am 2. Spieltag mit 5 Spielern war schon besser als beim 1. Spieltag. Gegen GVO Oldenburg fanden wir schwer ins Spiel und hatten Schwierigkeiten im Spielaufbau, so das Oldenburg leicht zu 2 Toren kam. Als Oldenburg dann mit einer schwächeren Besetzung spielte erzielten wir das Anschlußtor und standen kurz vor dem 2:2. In der 2. Hälfte legte Oldenburg noch ein 3:1 vor. Wir gaben nicht auf und kamen auf ein 3:3 heran. Im letzten Angriff der Oldenburger führte ein Fuß noch zu einem Penalty den Oldenburg zum 4:3 verwandeln konnte. Gegen den Hanseatischen HC spielten wir in Unterzahl. Hier war dann das Umschalten von Angriff auf Abwehr sehr wichtig da ein Spieler fehlte. Wir waren aber in unserem Abwehrverhalten noch nicht gut genug um die Gegenangriffe sicher abzuwehren. Der Beste Spieler vom HHC konnte immer angespielt werden oder konnte leicht an den Ball kommen. So gab es einen 1:2 Halbzeitstand. In dem Bemühen auch hier in der 2. Halbzeit auszugleichen merkte man das ein Spieler fehlte und man konnte einige Tore nicht verhindern aber erzielte noch 2 zum 3:5 Endstand.

Es spielten: Kian, Hannes, Jasper, Jonas und Luis

Hockey 27.01.2020 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 26.1 in HB Huchting

So d. 26.01 Knaben D in HB Delft. Str geg. HC Del (2:1) 4:1; geg. SW Bremen (4:1) 9:5

Mit Maxime und Simon hatten wir 2 Nachwuchsspieler am Start die ihr 1. Spiel machten. Im 1. Spiel gegen gute Delmenhorster hatten wir gute Gegner die gefährlich vor unser Tor kamen und gut verteidigten. Mit guter Abwehrarbeit durch Till und einem guten Stürmer konnten wir einen 2:1 Halbzeitstand und einen 4:1 Sieg erreichen.

Gegen SW Bremen lagen wir schnell zurück konnten aber weitere Angriffe abwehren. In der 2. Hälfte riskierte SW Bremen mehr. Wir konnten durch gute Gegenstöße weitere Tore erzielen. Auch in den Staffeln hatten wir Glück und erreichten am Ende den 2.Platz von 8 Mannschaften.

Es spielten: Jonas B, Levi, Till, Maxime und Simon.

Hockey 22.01.2020 von Hans-joachim Priebe

Damen: Die Damen SG am 18.1 beim Club zur Vahr

Sa d. 18.01      Damen SCW/ Del 2 beim Cz Vahr        geg. Cz Vahr 3 (1:5) 3:9

Es stand nur ein Spiel auf dem Programm. Rieka und 5 Delmenhorster Nachwuchsspielerinnen konnten 7 Minuten gegen den CzV gut mithalten. Erst als der Club zur Vahr ein Tor erzielt hatte kippte das Spiel zum Club zur Vahr obwohl wir mit Ayleen und Meret gut in die Gegnerische Hälfte kamen. Erst als wir 0:3 zurück lagen glückte Ayleen das Tor zum 1:3. Danach konnte der CzV bis zur Halbzeit ein vorentscheidendes 5:1 erzielen.

In der 2. Hälfte machte der CzV weiter und führte bis zur 30. Minute mit 7:1 ehe Louisa das 2:7 erzielte. In der letzten Minute gelang dann Shanice noch das Tor zum 3:9 Endstand.

Es spielten: Rieka vom SC Weyhe, Shakira, Shanice, Meret, Louisa, Ayleen und Inge als Torwart von Delmenhorst.

 

Hockey 14.01.2020 von Hans-joachim Priebe

Mädchen A: Mädchen A am 11.1 beim Club zur Vahr

Sa d. 11.01   Mädchen A beim Cz Vahr     geg. Cz Vahr 1 (0:12) 0:25 ;      geg. Bremer HC 2 (0:11) 0:21

Wir konnten mit 6 Spielerinnen antreten! Leider waren nur 2 ältere Spielerinnen dabei. So konnten wir gegen den Club z. Vahr 1 hinten einigermaßen mitspielen aber nach vorne fehlte uns die Durchschlagskraft. Marita stellte sich als Torhüterin zur Verfügung. Sie hatte es beim Training ausprobiert, konnte aber gegen die guten Angriffe des Club zur Vahr nichts machen. Nach einem 0:12 in der 1. Halbzeit mussten wir in der 2. Häfte noch 13 Tore zum 0:25 zulassen.                                                                                                                                                                   Gegen den Bremer HC 2 konnten wir mit unseren 3 Mädchen B Feldspielerinnen gegen die bis zu 3 Jahre älteren Spielerinnen ebenfalls nicht viel ausrichten. Wir kämpften aber diesmal mehr um Tore zu vermeiden. Wir hatte aber Pech mit den Schiedsrichtern die einige Fehler der Gegner nicht sahen. So gab es am Ende doch noch eine hohe Niederlage obwohl man gut gespielt hatte und wir einige Aktionen schon gut gelöst hatten. Durch den Spielmodus war es unser letztes Hallenenspiel. Es spielten: Karlotta, Lea, Isabel, Lina, Bianca und Marita als Torwart.

Hockey 14.01.2020 von Hans-joachim Priebe

Kinder Eltern Hockey: Eltern Kinder Hockey am 12.1 in der KGS Kirchweyhe

Die Jungen begannen gut und sie konnten das 1. Spiel gewinnen. Bei den Mädchen klappte es im Angriff noch nicht so gut, aber die Abwehr hielt ein 0:0. Bei den 2. Spielen vernachlässigten die Jungen die Abwehr und die Eltern kamen mit gutem Passspiel zum 2:0 Erfolg. Auch die Eltern der Mädchen kamen jetzt besser zurecht und gewannen 2:0.

Da die Eltern jetzt gut eingespielt waren spielten die Jungen jetzt sehr konzentriert, mussten aber in der letzten Sekunde das 1:1 hinnehmen. Beim letzten Spiel der Mädchen gab es dann auch ein 0:0 Unentschieden..

Es spielten: Kian, Jasper, Jonas B, Till, Luis, Lenn und Nino. Bei den Mädchen: Lina, Rieke, Johanna, Leonie, Jale, Matilda, und Liv.

Bei den Eltern: Tim, Hendrik, Dennis, Norman, Dirk, Katharina, Curina, Thomas, Jens, Andrea, Kathrin und Timo + Annika im letzten Spiel .

Als Torhüter machten Gordon und Hajo mit.

die Spiele

Jung.-Eltern 1:0 0:2 1:1 Jasper, Till       Tore Eltern Jgn: Hendrik, Curina, Norman

Mäd.-Eltern 0:0 0:2 0:0                    Tore Eltern Mäd: Thomas, Tim

 

 

Hockey 18.12.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen C: Mädchen C am 14.12 in Bremen Huchting

Sa d. 14.12   Mädchen C in HB Htg      geg. Cz Vahr 3 (0:0) 0:0 ;      geg. GVO Oldenburg (0:3) 0:5

In guter Besetzung mit 9 Spielerinnen konnten wir diesmal antreten. Gegen den Club zur Vahr 3 spielten wir gut mit und Hanna im Tor war ein sicher Rückhalt. Nach spannender 1 und 2. Halbzeit spielten wir am Ende 0:0. In den folgenden Staffeln hatten wir Pech mit den Hütchen, da bei unserem der Ball leicht herrunter rollte. Dafür konntenwir in der Abschlußstaffel mit einem Sieg den verlorenen Punkt wieder gut machen.

Gegen den GVO Oldenburg hatten wir die 1. Chance aber die Oldenburger spielten unserer Meinung nach den Ball hoch weg. Also eigendlich Penalty für uns. Mit zunehmender Spieldauer wurde Oldenburg besser. Wir konnten noch gut abwehren, aber durch Penaltys für Oldenburg gab es einen 0:3 Halbzeitstand. In der 2. Hälfte ließen wir nur noch 2 Tore zu.

Es spielten: Isabel, Emma, Lina, Mia, Johanna, Greta, Tjorven, Laura O und Hanna W als Torwart.

Hockey 18.12.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben D: Knaben D am 15.12 beim Bremer HC

Sa d. 14.12    Knaben D beim Bremer HC      geg. Emden (6:0) 9:0 ;      geg. GVO Oldenburg (2:2) 5:3

Für Emden war unser Team zu stark, sie kamen nicht gefährlich in unsere Hälfte so das wir früh stöhren konnten und zur Halbzeit sicher führten. In der 2 Hälfte spielten dann unsere Abwehrspieler weiter vorne um auch das Spiel im Angriff zu üben und um auch mal die Möglichkeit zu haben ein Tor zu erzielen.

Mit dem GVO Oldenburg hatten wir danach einen starken Gegner gegen uns, der uns schnell überrumpelte und das 0:1 erzielte. Wir konnten kurz danach zum 1:1 ausgleichen. Aber Oldenburg war weiter gefährlich und konnte ein 2:1 erzielen. Darauf konnte Till kurz darauf mit einem geschickten Angriff zum 2:2 kontern. In der 2. Hälfte passten wir mehr auf und gingen mit 4:2 in Führung. Oldenburg kam noch zum 3:4 heran, wir erzielten das 5. Tor und konnten danach noch mehrere Angriffe der Oldenburger erfolgreich abwehren. Da uns ein Staffelpunkt fehlte wurden wir zweiter.

Es spielten: Jonas B, Levi, Till, Lenn.

Hockey 10.12.2019 von Hans-joachim Priebe

Knaben A: Knaben A 7.12 beim Bremer HC

Sa d. 07.12        Knaben A beim Bremer HC      geg-SW Bremen 0:3;        geg-Bremer HC 3 0:7

Auch gegen den SW Bremen und den Bremer HC3 konnten man nicht gewinnen obwohl man gut mitspielte.

Hier der Bericht von Jörg Schrickel TuS Rotenburg

Hallo HaJo,
hier ein kurzer Bericht vom Wochenende:
gegen SWB 0:3 (0:0) - durch intensive Abwehr hielten wir lange ein  
0:0, eine Strafecke brachte erst Mitte der 2. Hälfte die gegnerische  
Führung. Dann folgten noch zwei weitere Gegentore; das bisher beste  
Spiel der Hallensaison, auch wg. einiger Großtaten des Torwarts Ole.

gegen BHC III 0:7 (0:1) - hier liefen wir lange einem 0:1-Rückstand  
durch Strafecke hinterher. In der 2. Halbzeit versuchten wir  
offensiver zu spielen, leider ohne Torerfolg. Und wurden hinten durch  
Konter bei eigene Unkonzentration kalt erwischt. Endergebnis fiel  
leider zu hoch aus.

In der SG Rotenburg/Weyhe liefen diesmal nur Rotenburger Spieler auf:
Julius, Ole, Henri,Thilo, Wulf, Gero, Joos und Johann (von links).

Grüße und schonmal frohe Weihnachten aus Rotenburg, Jörg.

Hockey 10.12.2019 von Hans-joachim Priebe

Mädchen A: Mädchen A am 7.12 beim GVO Oldenburg

Sa d. 07.12   Mädchen A beim GVO Oldenb    geg. HCD 2 (0:1) 0:6 ;    geg. GVO Oldenburg (0:4) 0:14

Diesmal hatten wir mit viel Unterstützung eine Mannschaft zusammen bekommen die auch ganz gut mitgespielt hat. Gegen Delmenhorst 2 gab es nach einer starken 1. Hälfte nur einen 0:1 Stand. Zwar gab es in der 2. Hälfte noch 5 Tore gegen uns, die auf Grund taktischer Umstellung von Delmenhorst fielen. Sie griffen jetzt nicht mehr direkt das Tor an, sondern passten auf die andere Seite und spielten so unsere Abwehr und den Torwart aus.

Mit dem GVO Oldenburg hatte man es mit einer ehrgeitzigen Mannschaft zu tun die von ihrem Trainer nach vorn getrieben wurde. Wir hatten gleich am Anfang 3 Ecken gegen uns bekommen die zu Toren führten. Danach spielten wir besser und hielten ein 0:4 bis zur Halbzeitpause. In der 2. Hälfte nutzte man unsere Schwächen aus. So gab es bis zum Ende noch 10 leichte Tore für Oldenburg. Ich denke alle haben gezeigt das wir schon ganz gut Hockey spielen können, aber am Ende fehlten die Mitspielerinnendie das Nachlassen der Kräfte ausgeglichen hätten.

Es spielten: Lea, Merle, Lilly, Isabel, Marita, Elias und Jonas B abwechseld als Torwart.

Beitragsarchiv