header
Hockey 26.03.2019 von Hans-joachim Priebe

Woodstocks ( Eltern+Fz ): Elternhockeyturnier in Meerane am 23.3

Die Eltern und Freizeitmannschaft „Die Woodstocks“ in Meerane.

Nachdem die Mamas und Papas aus Meerane bei unserem letzten Freizeit-Turnier im Oktober teilgenommen hatten, entschlossen wir uns zu einem Gegenbesuch. Wir konnten als 11. Mannschaft noch an dem Turnier teilnehmen. Hatten am Ende aber doch einige Ausfälle bei den Teilnehmern. Wir starteten aber trotz den Ausfällen mit den übriggebliebenen um 6 Uhr morgens die 4 Stunden Fahrt nach Meerane in der Nähe von Chemnitz in Sachsen. Nach unserer Ankunft katten wir noch etwas Zeit um uns Verstärkung von unseren Hockeyfreunden aus Bautzen zu organisieren die mit 11 Teilnehmern angereist waren.

Von den Bautzenern bekamen wir dann gleich Unterstützung von Laura, Dörte und Eddy für das 1. Spiel gegen Meerane. Wir spielten überraschend gut mit hatten aber eine kleine Unsicherheit die zum 0:1 führte. Gegen König Wusterhausen konnten wir dann die Anfangsoffensive der Schloßgeister gut überstehen und sicherten uns ein 0:0 unentschieden. Beim 3. Spiel gegen die Hockeyeulen aus Leipzig konnten wir nach einem ausgeglichenem Spiel durch ein 7m Tor von Mirijam mit 1:0 gewinnen. Im letzten Spiel der Vorrunde spielten wir gegen die Freiberger Bergstadtknüppel und hatte das Spiel durch ein Tor von Sarah aus Bautzen bis kurz vor Schluß im Griff. Doch in den letzte Sekunden gab es noch einen 7m gegen uns. Mit eimem Kullerball erwischte es unseren sonst hervorragenden Torwart Gordon auf den falschen Fuß und der Ball rollte gemächlich ins Tor. Es war jedoch nicht entscheident, wir hätten schon hoch gewinnen müssen um Freiberg noch vom 2. Platz zu verdrängen. So spielten wir dann immerhin noch um den 5. Platz gegen die Gloriosen aus Erfurt. Hier taten wir uns schwer gegen eine gute Abwehr. Der Entscheidende Punkt der Erfurt dann den Sieg brachte war eine schnelle wendige Spielerin die sich gut durchsetzen konnte und am Ende uns eine 0:2 Niederlage beibrachte. Unsere Bemühungen ein Tor zu erzielen wurden trotz einiger Chancen nicht belohnt. Immerhin ein 6. Platz von 11 Mannschaften. Nach einem kurzen Abstecher zur Steilen Wand von Meerane ging es in 4 Stunden zurück nach Weyhe.

Es spielten: Gordon, Mirijam, Rieka, Hajo aus Weyhe, Eddy, Jens, Dörte, Laura, Sarah und ? aus Bautzen.